Mindestlohn

Anspruch auf den Mindestlohn haben auch Zeitarbeitnehmer.  Ab 1. April 2015 stieg die Lohnuntergrenze nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz auf 8,80 Euro im Westen und auf 8,20 Euro im Osten. Ab 1. Juni 2016 beträgt die Lohnuntergrenze für Zeitarbeiter 9,00 Euro im Westen und 8,50 Euro im Osten. Niedrigere Entgelte für Zeitarbeiter sind rechtswidrig.

Zurück zum Zeitarbeit-Lexikon
DAHMEN Personalservice GmbHMindestlohn