Personalbeschaffung

Personalbeschaffung ist ein Teil der Personalwirtschaft und befasst sich mit der kostengünstigen und qualitativen Deckung des Personalbedarfs.

Um die interne Personalbeschaffung kümmert sich die Personalabteilung durch Personalentwicklung, Umstrukturierung, Versetzung und innerbetriebliche Stellenausschreibungen. Da kein Geld für Headhunter oder das Schalten von Anzeigen benötigt wird, ist die interne Beschaffung besonders kostengünstig. Zudem müssen Mitarbeiter nicht vollkommen neu eingegliedert werden.

Die Personalfachleute verwenden auch externe Methoden, zum Beispiel durch die Beauftragung eines Personaldienstleisters. Hier besteht der Vorteil, dass eine größere Auswahl an potentiellen Arbeitnehmern gegeben ist. Externe Personalbeschaffung kann passiv geschehen, etwa durch das Sichten von Initiativbewerbungen oder eine gezielte Verbesserung der Arbeitgebermarke (Employer Branding), oder auch aktiv, wozu neben Werbung und Unternehmenspräsentationen professionelles Rekrutieren mittels Stellenanzeigen, Jobbörsen, Sozialen Medien, Hochschulmessen oder auch Executive Search herangezogen wird.

Zurück zum Zeitarbeit-Lexikon
DAHMEN Personalservice GmbHPersonalbeschaffung