Treuepflicht

Der Zeitarbeitnehmer hat gegenüber seinem Entleiher (Kundenunternehmen) Treuepflicht. Der Arbeitnehmer ist zwar über das Zeitarbeitsunternehmen angestellt, hat mit diesem einen Vertrag und erhält von diesem sein Entgelt, ist aber dem Kundenunternehmen zur Treue verpflichtet. Es ist seine Pflicht, während seiner Tätigkeit im Unternehmen seine Arbeitsleistung im Sinne des Entleihers einzusetzen, die Interessen des Entleihers im selben Umfang wie die Stamm-Mitarbeiter wahrzunehmen, Wettbewerb zu unterlassen und Betriebsgeheimnisse zu wahren. Letzteres umfasst eine Verschwiegenheitspflicht über Informationen zu Kunden, Spezialkenntnissen, Bilanzen oder sonstigen vertraulichen Daten. Bei schuldhafter Verletzung der Treuepflicht kann der Arbeitnehmer unter Umständen auf Schadenersatz verklagt werden. Die Treuepflicht gilt bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses.

Zurück zum Zeitarbeit-Lexikon
DAHMEN Personalservice GmbHTreuepflicht