10 Tipps für ein erfolgreiches Employer Branding

 in Arbeitsmarkt, Employer Branding, Fachkräftemangel, Personalgewinnung

Der Arbeitsmarkt entwickelt sich immer mehr zu Gunsten des Arbeitnehmers. Wo früher viele Bewerber miteinander um die besten Stellen konkurrierten, sind es heute die Unternehmen, die sich um die Top-Kandidaten bewerben. Der „War for Talents“ ist in vollem Gange. Employer Branding lautet das Stichwort der Stunde. Wer im Wettbewerb um die besten Fachkräfte bestehen will, muss ihnen zeigen, warum gerade das eigene Unternehmen ein begehrenswerter Arbeitgeber ist. DAHMEN Personalservice verrät Ihnen die wichtigsten Tipps für erfolgreiches Employer Branding.

Employer Branding – was ist das?

Employer Branding (Arbeitgebermarkenbildung) ist eine unternehmensstrategische Maßnahme. Es werden Marketingkonzepte und -maßnahmen angewandt, um ein Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber darzustellen und positiv vom Wettbewerb abzuheben.

Warum Employer Branding

Der demografische Wandel sowie der Fachkräftemangel haben für ein Überangebot an Arbeitsplätzen gesorgt. Den Arbeitnehmer freut das, ist doch die Zahl der Erwerbslosen mit 1,47 Millionen auf einem historischen Tiefstand – die Quote von 5,2 % (August 2018) ist die niedrigste seit der Wiedervereinigung. Jedoch verzeichnen immer mehr Unternehmen – aus den verschiedensten Branchen – Schwierigkeiten vakante Stellen zu besetzen. Seit Jahren fehlt es an Fachkräften. Die Auswirkungen, vor allem finanzieller Natur, sind fatal: Immer mehr Betriebe müssen schließen.

Marken bleiben im Kopf. Das gilt nicht nur, wenn es darum geht Kunden zu gewinnen, sondern auch für die eigenen Mitarbeiter. Potentielle Kandidaten arbeiten lieber bei Unternehmen, die für Ihre gute Arbeitgebermarke bekannt sind. Marken haben Stärke.

Employer Branding und ein positives Image können Ihrem Unternehmen helfen vakante Stellen mit dem geeigneten Personal zu besetzen. Von attraktiven Stellenanzeigen, einem ausgereiften Bewerbermanagement bis zur Mitarbeiterbindung bietet Ihnen DAHMEN Personalservice ein breites Spektrum an Personallösungen. Unsere Kernkompetenz: Mitarbeiter finden, binden und halten.

Gespräche auf der Zukunft Personal

Bauen Sie eine Arbeitgebermarke auf

Beim Employer Branding geht es darum, Ihr Unternehmen greifbar und für potentielle Bewerber attraktiv zu machen. Dazu müssen Sie selbst sich der Identität Ihres Unternehmens bewusst sein. Wofür stehen Sie als Arbeitgeber? Was ist Ihre Philosophie – was Ihre Vision? Was ist Ihnen an Ihrem Unternehmen und Ihren Mitarbeitern wichtig?

Diese und weitere Fragen müssen beantwortet werden, um Ihren Auftritt auf dem Arbeitsmarkt strategisch zu planen. Gemeinsam mit Ihnen erarbeitet DAHMEN Personalservice, wofür Sie als Arbeitgeber stehen. Wir ermitteln Ihre Stärken und Schwächen und leiten daraus ab, welche Informationen in welcher Weise nach außen getragen werden. Die Stärken Ihres Unternehmens werden zu Mehrwerten für Ihre Mitarbeiter, die bereits zu Beginn des Recruitingprozesses kommuniziert werden müssen.

Zeigen Sie wer Sie sind und was Ihr Handeln leitet! Dadurch stiften Sie die unverwechselbare Identität Ihrer Arbeitgebermarke.

Nur eine klar definierte Arbeitgebermarke ermöglicht es einen Unternehmen sich positiv vom Wettbewerb abzuheben

Lernen Sie Ihre Zielgruppen kennen

Eine Marketingmaßnahme ist nur dann effektiv, wenn klar ist, wen sie erreichen soll. Daher ist es wichtig, die anvisierten Zielgruppen zu definieren, Ihre Wünsche zu verstehen und zu wissen, wo sie sich aufhalten.

Gemeinsam mit Ihnen analysiert DAHMEN Personalservice Ihre Zielgruppen und definiert die Kontaktpunkte, über die sie am besten zu erreichen sind. Dabei profitieren Sie von unserem Know-how und Erkenntnissen, die wir aus aktuellen Studien und unserem internen Recruiting-Workshop gewonnen haben. Wir wissen, wo sich die Talente der Generation Y aufhalten und auf welche Mehrwerte es diesen jungen Fachkräften ankommt. Das ermöglicht es Ihnen Ihre Kommunikation genau auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zuzuschneiden.

Verleihen Sie Ihrer Arbeitgebermarke Präsenz

Sobald Sie genau wissen, welche Informationen Sie an welche Zielgruppen kommunizieren möchten, gilt es Ihre Arbeitgebermarke bekannt zu machen. Vor allem im Hinblick auf die Hauptzielgruppe – junge Fachkräfte – führt dabei kein Weg am Medium Internet vorbei. Die Generation Y ist zum Großteil in der digitalen Welt aufgewachsen. Junge Talente nutzen daher verstärkt Online-Kanäle für die Suche nach ihrem zukünftigen Arbeitgeber.

Daher sollte Ihr Unternehmen auf Job-Portalen, Bewertungsplattformen und in sozialen Netzwerken Präsenz zeigen und den Kontakt zu jungen Fachkräften suchen. Im Rahmen des Multi-Channel-Posting bietet Ihnen DAHMEN Personalservice ein breites Spektrum an Möglichkeiten an, Ihre Arbeitgebermarke vorteilhaft im Web zu präsentieren:

  • Design Ihrer Arbeitgebermarke
  • Attraktive, intelligent designte Stellenanzeigen
  • Verbreitung der Anzeigen auf geeigneten Portalen (Multi-Channel-Posting)
  • Strategien für soziale Medien und Berufsportale (Facebook, Instagram, Xing und mehr)
  • Werbematerialien
  • Bewerbung per Video, Whatsapp etc.
  • Karrierewebsite
  • und vieles mehr
mitarbeiter-halten-pokal-hoch-mitarbeiter-als-markenbotschafter

Mitarbeiter als Markenbotschafter aktivieren

Testimonials zufriedener Kunden sind schon lange ein fester Bestandteil einer effektiven Marketingstrategie, wenn es darum geht den Endkunden für Produkte oder Dienstleistungen zu begeistern. Doch wenn Ihr „Produkt“ eine Stellenanzeige ist und der Bewerber Ihr „Kunde“ sind es Ihre eigenen Mitarbeiter, deren Stimmen zur Vermarktung Ihrer Arbeitgebermarke genutzt werden sollten.

Kaum etwas verleiht mehr Authentizität als zufriedene Mitarbeiter, die von den positiven Erfahrungen in Ihrem Unternehmen berichten. Diese können zum Beispiel kurze Videoclips einsprechen oder Bewertungsbögen ausfüllen, deren Inhalte auf Ihrer Website und den sozialen Medien verbreitet werden.

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter neue Mitarbeiter werben

Eines der wichtigsten Mittel zur Verbreitung von Informationen ist die Mundpropaganda. Über sie werden das Image und die Qualität Ihres Angebots nach außen getragen. Zwar werden Empfehlungen an Freunde und Bekannte auch selbstständig von zufriedenen Kunden ausgesprochen, doch lässt sich dies kaum messen, noch sind Erfolgschancen garantiert. Durch den Einsatz eines Empfehlungsprogramms wird die Weiterempfehlung sinnvoll für die Vermarktung genutzt und erzielt messbare Ergebnisse. Ihre Mitarbeiter werden zu authentischen Markenbotschaftern.

Aus diesen Gründen empfehlen wir die Implementierung eines aktiven Empfehlungsprogramms. Dieses funktioniert nach dem Muster „Mitarbeiter-wirbt-Mitarbeiter“. Dabei ist es entscheidend, dass sowohl der potentielle Mitarbeiter als auch der empfehlende Mitarbeiter belohnt werden. Dies kann beispielsweise durch die Teilnahme an einem Gewinnspiel geschehen. Die Gewinner werden z.B. halbjährlich ausgelost und erhalten ihren Gewinn bei einer Siegerehrung.

Es ist entscheidend, dass das Empfehlungsprogramm attraktiv dargestellt und ebenfalls beworben wird. Ein eigenes Werbemittel (z.B. Flyer, Sticker) sowie die Verbreitung online (auf der Website sowie in den sozialen Medien) steigern die Reichweite und somit die mögliche Wirkung des Empfehlungsprogramms.

Zum Beispiel kann für die Kampagne eine spezielle Landingpage erstellt werden, mit entsprechender URL inklusive Kontaktformular.  Fotos und/oder Videos von der Siegerehrung werden am besten über die sozialen Netzwerke und im Blog verbreitet. Dort bietet sich auch die Möglichkeit, in einem interessanten Beitrag (Stichwort Storytelling) über den Erfolg der Aktion zu berichten.

lachende-mitarbeiterin

Etablieren Sie eine Willkommenskultur

Die Art und Weise wie Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen willkommen geheißen werden legt den Grundstein für den späteren gemeinsamen Weg. Um von Anfang an einen positiven Eindruck zu vermitteln bietet sich die Übergabe eines Willkommenspaketes an. Zusammen mit einer freundlichen Begrüßung erhält Ihr Mitarbeiter bei der Einstellung hilfreiche Utensilien und Unterlagen für einen reibungslosen Start in seinen neuen Job.

Willkommenspakete vermitteln Sympathie und Anerkennung, beugen durch die Übergabe wichtiger Informationen aber auch Missverständnissen vor. Der Mitarbeiter erlebt, dass er immer auf die Unterstützung des Arbeitgebers bauen kann (Visitenkarten von Ansprechpartnern, Betreuern etc.), dass seine Meinung wichtig ist („Bitte bewerten Sie uns“-Bogen, etc.), und wird vom ersten Tag an mit einem vorgelebten Wir-Gefühl an Ihr Unternehmen gebunden. Ein Jutebeutel, gefüllt mit funktionalen Werbemitteln – besonders Kugelschreiber und Notizblöcke sind beliebt – ist ein Allzweckwerkzeug im unternehmensinternen Mitarbeitermarketing. Willkommenskultur zum Anfassen.

team-personalvermittlung-daumen-hoch

Lassen Sie sich beim Thema Employer Branding von Experten unterstützen

Employer Branding ist weit mehr als eine einmalige Imagekampagne. Es ist ein fortlaufender Prozess, der strategisch geplant und professionell durchgeführt werden muss, um dauerhaft bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Dazu gehört auch das Auswerten und kritische Überprüfen durchgeführter Maßnahmen und das Vornehmen notwendiger Optimierungen.

Neben dem regulären Tagesgeschäft ist solch ein komplexer Prozess kaum zu stemmen. Daher sollten Sie externe Experten zu Rate ziehen und wenn nötig verschiedene Aufgabenbereiche an diese outsourcen. Im Rahmen unseres Consultings konnten wir bereits in zahlreichen Unternehmen Maßnahmen zum Aufbau der Arbeitgebermarke erfolgreich implementieren. Dabei greifen wir auf ein großes Netzwerk an Partnern zurück, um Ihnen für jede Herausforderung die passende Lösung zu bieten. DAHMEN Personalservice bringt Ihr Employer Branding auf das nächste Level.

Neuste Beiträge

Hinterlassen Sie ein Kommentar

Kontakt

Schreiben Sie uns!

Tippen Sie Ihre Suchanfrage ein und drücken Sie "Enter" zum Suchen

Junge rothaarige Bewerberin