Zeitarbeitsfirma

Eine Zeitarbeitsfirma, auch Verleiher oder Leiharbeitsfirma genannt, verleiht Arbeitnehmer (Leiharbeitnehmer) für eine bestimmte Zeit an Unternehmen (Entleiher). So entsteht durch die [...]

0Weiterlesen

Multi-Channel-Posting

Multi-Channel-Posting (MCP), auch Job-Multiposting genannt, bezeichnet das Schalten einer Stellenanzeige auf verschiedenen Internetseiten, Jobportalen, Stellenbörsen, Plattformen, etc. mit nur [...]

0Weiterlesen

Leiharbeitsfirma

Eine Leiharbeitsfirma, auch Zeitarbeitsfirma genannt, ist ein Unternehmen, das im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) Mitarbeiter an andere Unternehmen verleiht. Das [...]

0Weiterlesen

Rent a Recruiter

Rent a Recruiter (zu Deutsch „Miete einen Recruiter) bezeichnet ein Modell, bei dem ein Unternehmen zur Unterstützung bzw. Ergänzung der eigenen HR-Abteilung einen externen Personalvermittler [...]

0Weiterlesen

Zuschläge

Wer dann arbeitet, wann der Durchschnittsbürger frei hat, verdient weitere Zahlungen von dem Arbeitgeber. Für besondere Leistungen oder Belastungen werden folgende Zuschläge bezahlt: [...]

0Weiterlesen

Zulagen

Zulagen sind steuerpflichtige Zahlungen des Arbeitgebers, die zusätzlich zum vereinbarten Grundlohn oder Grundgehalt gezahlt werden. Der Anspruch ergibt sich aus einer tarifvertraglichen [...]

0Weiterlesen

Zeitarbeitsunternehmen

Das Zeitarbeitsunternehmen ist ein Personaldienstleister, wie Dahmen Personalservice oder advola, der dank seiner Flexibilität und seinem breiten Netzwerk schnell auf die Bedürfnisse von [...]

0Weiterlesen

Zeitarbeitnehmer

Externes Personal, welches an die Kundenbetriebe vermittelt wird, auch Leiharbeitnehmer genannt. Der Arbeitgeber der Zeitarbeitnehmer ist der Personaldienstleister, mit dem auch der [...]

0Weiterlesen

Zeitarbeit

Zeitarbeit, auch Arbeitnehmerüberlassung oder früher Leiharbeit genannt, ist eine flexible Dienstleistung, die sich heute in vielen Branchen etabliert hat. Es handelt sich um ein [...]

0Weiterlesen

Weiterbeschäftigungsrisiko

Wenn einem Einsatz eines Zeitarbeitnehmers in einem Kundenbetrieb keine Anschlussbeschäftigung folgt, hat das Zeitarbeitsunternehmen das Risiko von finanziellem Verlust. Der Zeitarbeiter verdient [...]

0Weiterlesen
Kontakt

Schreiben Sie uns!

Tippen Sie Ihre Suchanfrage ein und drücken Sie "Enter" zum Suchen