logistik weihnachten zeitarbeit

Wie kommen die Geschenke unter den Baum? Die Logistikbranche rüstet durch Zeitarbeit auf

Oh du fröhliche, oh du stressige – die Zeit um Weihnachten stellt vor allem für die Logistikbranche eine große Herausforderung dar. Während Händler von November bis Dezember einen beachtlichen Teil ihres Jahresumsatzes generieren, bedeutet dies für die Paketzusteller vor allem eines: eine hohe Arbeitsbelastung. Viele Logistikunternehmen wenden sich an Zeitarbeitsfirmen, um ihre Auftragsspitzen zu bewältigen.

Zur diesjährigen Weihnachtszeit erwarten Transportunternehmen so viele Pakete wie nie zuvor. Eine Marktanalyse des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik (BIEK) hat ergeben, dass mit einem Anstieg des Sendungsvolumens von zehn bis zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu rechnen ist. Im laufenden Jahr befördern die Unternehmen etwa 500.000 Sendungen pro Tag mehr als noch 2015. Bereits im ersten Halbjahr 2016 ist das Sendungsvolumen des deutschen Kurier-, Express- und Paket-Marktes (KEP) um 6,8 Prozent gestiegen. In der Weihnachtszeit werden mehr als 15 Millionen Sendungen befördert – und das an einem einzigen Tag. Möglich macht dies unter anderem der intelligente Einsatz von Zeitarbeitskräften. Unsere Mitarbeiter und die anderer Zeitarbeitsfirmen sind die „echten Helfer“ des Weihnachtsmannes.

Saisonale Auftragsspitzen – mit Zeitarbeit personelle Engpässe meistern

Um die Paketfluten und die damit verbundene Mehrarbeit effektiv zu stemmen, beschäftigen viele Zulieferer saisonale Arbeitskräfte, zusätzlich zu ihrem Mitarbeiterstamm. Auch um dem Risiko von widrigen Wetterbedingungen oder Krankheitswellen entgegen zu wirken, wird das Personalkontingent in den Wintermonaten aufgestockt.

Neben der aufwändigen Anzeigensuche oder der Konsultierung des Arbeitsamtes stellen Zeitarbeitsfirmen wie DAHMEN Personalservice in dieser Saison eine wichtige Stütze für Logistikunternehmen dar. Sie ermöglichen es, auch kurzfristig, dringend benötigte Arbeitskräfte zu rekrutieren – vom Hilfsarbeiter, Kraftfahrer oder der Verwaltungskraft bis zur Fachkraft für Lagerlogistik.

Verzicht auf Zeitarbeit birgt Risiken in der Logistik

Für viele Unternehmen gilt der 22. Dezember als Stichtag. Pakete, die bis zu diesem Datum aufgegeben werden, sollen es bis Heiligabend unter den geschmückten Tannenbaum schaffen. Wenn die Expresslieferung zum Standardversand wird, erhöht sich der Druck auf den Zusteller enorm. Jahr für Jahr stellen sich die KEP-Dienste auf diese Peak-Phase ein. Nach dem Motto „Alle packen mit an“ verlassen sich einige von ihnen dabei auf Mitarbeiter aus den eigenen Reihen und helfende Hände aus dem Bekannten- und Familienkreis. So kommt es vor, dass der Manager kleinere Sendungen im Firmenwagen ausliefert oder der Neffe im Lager mit anpackt.

Bringt der Verzicht auf externe Hilfskräfte auf den ersten Blick wirtschaftliche Vorteile mit sich, offenbaren sich bei genauerem Hinsehen einige Schwächen dieses Systems. Ungelernte Arbeitskräfte sind anfälliger für Fehler als Spezialisten, die für die angeforderte Tätigkeit bereits qualifiziert sind. Gleichzeitig führt das Delegieren zusätzlicher Arbeit bei den Angestellten zu einer Mehrbelastung, die sich negativ auswirken kann: Übermüdung, Krankheitsausfälle und eine höhere Fehlerquote sind die Folgen.

Personalrekrutierung durch Zeitarbeit setzt dieser Methodik eine sichere Alternative entgegen. Mit einem starken Partner wie DAHMEN an Ihrer Seite, sind Sie den Herausforderungen der Hochsaison stets gewachsen.

„Kleben bleiben“ über Weihnachten – Ihre Chance auf Übernahme durch Zeitarbeit

Nicht nur auf der letzten Meile, sondern auch auf der Langstrecke wird es für die Logistikbranche zunehmend schwieriger, geeignete Fahrer oder Zusteller zu finden. Die Zeitarbeit stellt daher auch über die Hochsaison hinaus eine wichtige Stütze der Logistik dar. Die vermittelten Mitarbeiter haben angesichts des derzeitigen Arbeitsmarktes gute Chancen, bei zufriedenstellender Leistung vom sogenannten „Klebeeffekt“ zu profitieren – und in eine Festanstellung übernommen zu werden. Auf unserer Jobbörse finden Sie attraktive Stellenangebote in Ihrer Region.

DAHMEN Personalservice setzt Zeitarbeit in der Logistikbranche effizient ein. Wir vermitteln engagierte und qualifizierte Mitarbeiter an Unternehmen, die Ausfälle vermeiden und Auftragsspitzen nutzen möchten – zeit- und kostensparend. Für weitere Informationen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf und besuchen Sie unsere Themenseite zur Zeitarbeit in der Logistikbranche.

DAHMEN Personalservice GmbHWie kommen die Geschenke unter den Baum? Die Logistikbranche rüstet durch Zeitarbeit auf