Recruiting

 in

Recruiting bildet einen Aufgabenbereich der Human Ressources (HR)und bezeichnet den Prozess der Personalbeschaffung, um den Personalbedarf eines Unternehmens zu decken. Hierfür werden heutzutage aufgrund von Zeiteffizienz und Zielgruppenspezifik mehr und mehr elektronische Medien, wie zum Beispiel auch Social Media, benutzt.

Generell kann man den Recruitingprozess in fünf Schritte einteilen, die wie folgt aussehen:

  1. Analyse des Anforderungsprofils der vakanten Stelle und Verfassen einer passenden Stellenausschreibung
  2. Kandidatensuche
  3. Screening der Bewerbungsunterlagen und anschließende Bewerberauswahl
  4. Unterbreiten des Jobangebots und Einstellen des Bewerbers
  5. Integration des neuen Mitarbeiters in die Unternehmensstrukturen

Darüber hinaus wird zwischen „internem“ und „externen“ Recruiting unterschieden. Hierbei handelt es sich bei der internen Variante um Personalbeschaffung innerhalb des Betriebs, zum Beispiel durch unternehmensinterne Stellenausschreibungen oder Personalentwicklung. Die „externe“ Form des Recruitings umfasst die Suche nach neuen Mitarbeitern außerhalb des eigenen Unternehmens und kann noch einmal in „passives“ und „aktives“ Recruiting unterteilt werden. Während die passive Form der Personalbeschaffung zum Bespiel mithilfe von Erstellung und Pflege sogenannter Talentpools oder dem Heranziehen von Initiativbewerbungen funktioniert, sind traditionelle Stellenanzeigen und Recruiting-Veranstaltungen Hilfsmittel des aktiven Recruitings.

Mehr Informationen zum Thema „Recruiting“ finden Sie auch in unserem Artikel „Erfolgreiches Recruiting – 8 Maßnahmen zur Mitarbeitergewinnung“.

Neuste Beiträge
Kontakt

Schreiben Sie uns!

Tippen Sie Ihre Suchanfrage ein und drücken Sie "Enter" zum Suchen